Ich möch­te den kosten­losen Newslet­ter afm Update Firmenkun­den, der mich per E-Mail über das betrieb­li­che Risiko- und Versi­cherungs­management und die betrieb­li­che Mit­arbeiterversorgung in­formiert, abonnie­ren.

Frau  Herr 
Die Hinweise zu den Nutzungsbedingungen habe
ich gelesen.*

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit pro­blem­los vom Newslet­ter wieder ab­melden. Am En­de ei­nes jeden Newsletters fin­den Sie ei­nen ent­spre­chen­den Ab­meldelink.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich abzumelden.

Ich möch­te den kosten­losen Newslet­ter afm Update Privatkun­den, der mich per E-Mail über aktuel­le Themen rund um Versi­cherun­gen, Vorsorge und Vermögen in­formiert, abonnie­ren.

Frau  Herr 
Die Hinweise zu den Nutzungsbedingungen habe
ich gelesen.*

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit pro­blem­los vom Newslet­ter wieder ab­melden. Am En­de ei­nes jeden Newsletters fin­den Sie ei­nen ent­spre­chen­den Ab­meldelink.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich abzumelden.

Ich möchte das afm Update Firmenkunden weiterempfehlen an:

Frau  Herr 

Meine Angaben

Frau  Herr 

Wir garantieren Ihnen, dass die Daten nur für den gewünschten Zweck verwendet werden. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Ich möchte das afm Update Privatkunden weiterempfehlen an:

Frau  Herr 

Meine Angaben

Frau  Herr 

Wir garantieren Ihnen, dass die Daten nur für den gewünschten Zweck verwendet werden. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

PRIVATKUNDEN FIRMENKUNDEN KONTAKT WEITEREMPFEHLEN
Vertrauensschadenversicherung

Vertrauensschadenversicherung

Schutz vor fi­nan­zi­el­len Schäden durch Ver­un­treu­ung

Kri­mi­na­lität in Un­ter­neh­men ist weit ver­brei­tet und wird oft un­terschätzt, ob­wohl Ka­pi­tal und Li­qui­dität des be­trof­fe­nen Un­ter­neh­mens gefähr­det sind. Bei Be­trug, Un­treue, Un­ter­schla­gung oder an­de­ren kri­mi­nel­len Hand­lun­gen durch Mit­ar­bei­ter oder an­de­re Ver­trau­ens­per­so­nen über­nimmt ei­ne Ver­trau­ens­scha­den­ver­si­che­rung den ent­stan­de­nen fi­nan­zi­el­len Scha­den.

Das Bun­des­kri­mi­nal­amt be­zif­fert den jähr­li­chen Ver­lust durch Wirt­schafts­kri­mi­na­lität auf 3,4 Mrd. €. Die Dun­kel­zif­fer liegt so­gar we­sent­lich höher. Die Zahl der Schäden nimmt von Jahr zu Jahr zu. Die Mo­ti­ve sind viel­schich­tig und wer­den häufig erst er­kannt, wenn es zu spät ist. Ver­un­treu­ung ist ein Pro­blem in je­dem Un­ter­neh­men – un­abhängig von Bran­che oder Größe.

Oh­ne ein ge­sun­des Maß an Ver­trau­en in sei­ne Mit­ar­bei­ter ist ein Un­ter­neh­men kaum be­triebsfähig. Man glaubt, un­ter­neh­mensschädli­che Ma­chen­schaf­ten sei­en hauptsächlich von Außen­ste­hen­den zu er­war­ten. Dies­bezügli­che Un­ter­su­chun­gen zeich­nen ein an­de­res Bild: Dieb­stahl, Be­trug oder Un­ter­schla­gung wer­den vor­nehm­lich von Be­triebs­an­gehöri­gen be­gan­gen. Längst rühren die Schäden nicht mehr nur aus dem Griff in die Kas­se. Ei­ge­ne Mit­ar­bei­ter ko­ope­rie­ren häufig mit Ex­ter­nen. Der Krea­ti­vität sind kei­ne Gren­zen ge­setzt. Kri­mi­nel­le Ma­chen­schaf­ten blei­ben oft­mals lan­ge ver­bor­gen. Es ent­ste­hen enor­me Scha­den­sum­men. Vertrauensschaden-Versicherung Vertrauensschaden-Versicherung Den­noch wähnen sich vie­le Un­ter­neh­men in trüge­ri­scher Si­cher­heit, denn oft sind die Ent­schei­dungs­träger über­zeugt, je­den Mit­ar­bei­ter ge­nau zu ken­nen und zu­verlässi­ge Kon­trol­len zu ha­ben, wo­durch so et­was „bei uns“ nicht pas­sie­ren kann. Die Ge­fahr des wirt­schaft­li­chen Scha­dens, den ein Un­ter­neh­men er­lei­den kann, wenn die­ses Ver­trau­en durch Mit­ar­bei­ter miss­braucht wird, wird sei­tens der Geschäftsführung häufig un­terschätzt und kann die Exis­tenz die­ser Un­ter­neh­men be­dro­hen. Denn kei­ne Kon­trol­le ist so gut, dass sie nicht um­gan­gen wer­den könn­te, und kri­mi­nel­le Ener­gie ent­steht oft dort, wo sie nie ver­mu­tet wird. Vertrauensschaden-Versicherung Schadenquellen gibt es in folgenden Bereichen:

    • Ei­ge­ne/ge­lie­he­ne Mit­ar­bei­ter und Per­so­nen in ei­nem mit­ar­bei­terähn­li­chem Verhält­nis (Ver­trau­ens­per­so­nen)
    • Drit­te (oft­mals in Ko­ope­ra­ti­on mit Ver­trau­ens­per­so­nen)
    • Schäden an Drit­ten, die von Ver­trau­ens­per­so­nen her­bei­geführt wer­den
    • Kos­ten, die im Zu­sam­men­hang mit den oben ge­nann­ten Punk­ten ent­ste­hen

Ins­be­son­de­re das Abräum­en von Bank­kon­ten im Rah­men des On­li­ne­ban­king hat im di­gi­ta­len Zeit­al­ter zu­ge­nom­men und ver­ur­sacht er­heb­li­che Ver­lus­te. Nur durch eine Vertrauensschadenversicherung lassen sich derartige Schäden zuverlässig absichern.

Be­dro­hun­gen durch Kri­mi­nel­le las­sen sich über ei­ne Ver­trau­ens­scha­den­ver­si­che­rung auf ein über­schau­ba­res Maß eindämmen. Je­doch trennt sich auch hier bei ge­nau­er Ana­ly­se der Ver­si­che­rungs­be­din­gun­gen schnell die Spreu vom Wei­zen. Er­heb­li­che Un­ter­schie­de gibt es bei Aus­schlüssen oder „kri­ti­schen Klau­seln“, die den Nach­weis ei­nes Scha­dens er­schwe­ren und mögli­cher­wei­se die Leis­tungs­pflicht des Ver­si­che­rers ein­schränken.

Als Spe­zial­mak­ler ha­ben wir die An­ge­bo­te des Mark­tes se­lek­tiert, dau­er­haft im Blick und bie­ten pas­sen­de Ver­si­che­rungslösun­gen für Un­ter­neh­men je­der Größen­ord­nung und Bran­che. Beu­gen Sie vor und si­chern Sie sich bei Schäden durch Ver­un­treu­ung ab.

« zurück Weiterempfehlen
Trenner
Facebook Google Plus Xing Email Drucken AFM Logo
Trenner

© 2015 afm assekuranz-finanz-makler GmbH | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | www.afm-gruppe.de

 

Der Newsletter ist exklusiv für unsere Kunden bestimmt. Wenn Sie diesen nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.