PRIVATKUNDEN FIRMENKUNDEN KONTAKT WEITEREMPFEHLEN
afm Update Privatkunden
Unsere Themen
bAV aktuell

Nutzen Sie den neuen Ar­beit­ge­ber­zu­schuss

Vollmachten und Verfügungen

Der einzige Weg, im Be­treu­ungs­fall selbst­be­stimmt zu bleiben

Pflegebedürftigkeit

Irrtümer, Fakten & Lösungen

Tierhalter

Das Kostenrisiko Tierarzt ab­si­chern

Liebe Leserin, lieber Leser,

herzlich willkommen zur Frühjahrsausgabe unseres Updates, für das wir wieder spannende Themen für Sie zusammengefasst haben.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Herzliche Grüße
Ihre afm Unternehmensgruppe

Service Line
Wir informieren
und beraten Sie gerne.
Telefon
Tel. 040 532886-0
Trenner
bAV aktuell

bAV aktuell

Nutzen Sie den neuen Arbeitgeberzuschuss

Immer mehr Deutsche sorgen sich um ihre Absicherung im Alter. Wie kann man mit der betrieblichen Altersversorgung (bAV) die Versorgungslücke verringern? Und wie wirkt sich seit diesem Jahr der gesetzliche Anspruch auf eine Arbeitgeberbeteiligung durch einen Zuschuss aus?

Immer mehr Menschen machen sich Gedanken über die Absicherung nach dem Arbeitsleben. Wie aus einer aktuellen Umfrage der Beratungsgesellschaft EY hervorgeht, ängstigen nur Umweltverschmutzung und Krankheit die Bundesbürger noch mehr. Für die bAV gibt es dank des Betriebsrentenstärkungsgesetzes (BRSG) jetzt zusätzliche Anreize, um diese wichtige Stütze der Altersvorsorge zu festigen und noch attraktiver zu gestalten. » Weiterlesen

Trenner
Vollmachten und Verfügungen

Vollmachten und Verfügungen

Der einzige Weg, im Betreuungsfall selbstbestimmt zu bleiben

Rund 75 % der Bevölkerung haben keine Patientenverfügung (Forsa 2014), an die 90 % keine Vorsorgevollmacht. Der einzige Weg, im Betreuungsfall selbstbestimmt zu bleiben, sind rechtskonforme Gesamtvollmachten mit Verfügungen.

Jeder, auch ein junger Mensch, kann durch Krankheit oder Unfall in die Lage kommen, wichtige Dinge des Lebens nicht mehr eigenverantwortlich und selbstbestimmt regeln zu können. In diesem Fall wird ein anderer über das „Ob“ und „Wie“ bezüglich der persönlichen Angelegenheiten entscheiden. Das betrifft medizinische Maßnahmen genauso wie Vermögensangelegenheiten oder Handlungen im geschäftlichen Bereich. Geregelt ist das im Bürgerlichen Gesetzbuch: „Kann ein Volljähriger ... » Weiterlesen

Trenner
Pflegebedürftigkeit

Pflegebedürftigkeit

Irrtümer, Fakten & Lösungen

Ab dem 30. Lebensjahr wird jeder zweite Mann im weiteren Leben pflegebedürftig, bei Frauen sind es drei von vier. Bei Ehepaaren trifft es so mit 86%iger Wahrscheinlichkeit mindestens einen von beiden.

Aber: „Wenn ich gepflegt werde, dann nur kurz!“

Fakt ist: Die durchschnittliche Pflegedauer bei Frauen liegt bei rund fünf Jahren und die der Männer bei rund vier Jahren – unabhängig davon, ob zu Hause oder im Heim gepflegt wird. Im Bereich der häuslichen Pflege, welcher 70 % ausmacht, beträgt die durchschnittliche Pflegedauer 8,2 Jahre und fast jeder Vierte wird zehn oder mehr Jahre gepflegt. » Weiterlesen

Trenner
Tierhalter

Tierhalter

Das Kostenrisiko Tierarzt absichern

Die Katze als „Seelenverwandte“ oder der Hund als treuer Begleiter schenken Ihnen und Ihrer Familie viel Freude. Dem geliebten tierischen Freund wird ein gemütliches und wohliges Zuhause geboten. Aber welche Vorsorge wird getroffen, wenn der Liebling erkrankt und ärztliche Hilfe benötigt?

Jeder kennt es, der Besuch beim Arzt ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir legen unsere Versichertenkarte vor und lassen uns behandeln, egal ob wir privat oder gesetzlich versichert sind. Der Gang zum Tierarzt ist für Tierhalter längst Normalität: Knapp 70 % der Katzen- und fast 90 % der Hundehalter gehen mindestens einmal im Jahr dorthin – zumindest zu Routineuntersuchungen. » Weiterlesen

Trenner
Facebook Xing App Email AFM Logo
Trenner

© 2019 afm assekuranz-finanz-makler GmbH | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | www.afm-gruppe.de

 

Der Newsletter ist exklusiv für unsere Kunden bestimmt. Wenn Sie diesen nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier <abmelden.