Ich möch­te den kosten­losen Newslet­ter afm Update Firmenkun­den, der mich per E-Mail über das betrieb­li­che Risiko- und Versi­cherungs­management und die betrieb­li­che Mit­arbeiterversorgung in­formiert, abonnie­ren.

Frau  Herr 
Die Hinweise zu den Nutzungsbedingungen habe
ich gelesen.*

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit pro­blem­los vom Newslet­ter wieder ab­melden. Am En­de ei­nes jeden Newsletters fin­den Sie ei­nen ent­spre­chen­den Ab­meldelink.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich abzumelden.

Ich möch­te den kosten­losen Newslet­ter afm Update Privatkun­den, der mich per E-Mail über aktuel­le Themen rund um Versi­cherun­gen, Vorsorge und Vermögen in­formiert, abonnie­ren.

Frau  Herr 
Die Hinweise zu den Nutzungsbedingungen habe
ich gelesen.*

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit pro­blem­los vom Newslet­ter wieder ab­melden. Am En­de ei­nes jeden Newsletters fin­den Sie ei­nen ent­spre­chen­den Ab­meldelink.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich abzumelden.

Ich möchte das afm Update Firmenkunden weiterempfehlen an:

Frau  Herr 

Meine Angaben

Frau  Herr 

Wir garantieren Ihnen, dass die Daten nur für den gewünschten Zweck verwendet werden. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Ich möchte das afm Update Privatkunden weiterempfehlen an:

Frau  Herr 

Meine Angaben

Frau  Herr 

Wir garantieren Ihnen, dass die Daten nur für den gewünschten Zweck verwendet werden. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

PRIVATKUNDEN FIRMENKUNDEN KONTAKT WEITEREMPFEHLEN
Service-Check - Optimal absichern und gezielt vorsorgen durch regelmäßige Anpassung

SERVICE-CHECK

Optimal absichern und gezielt vorsorgen durch regelmäßige Anpassung

Das Le­ben ist vol­ler Verände­run­gen. Der Ver­si­che­rungs­be­darf ändert sich in den un­ter­schied­li­chen Leben­s­pha­sen. Be­stimm­te Er­eig­nis­se wie z. B. Nach­wuchs, Neu­an­schaf­fun­gen oder Ein­kom­mens-verände­run­gen er­for­dern ei­ne An­pas­sung des Ver­si­che­rungs­schut­zes. Auch der Ver­si­che­rungs­markt ist ständig in Be­we­gung und bringt im­mer wie­der in­no­va­ti­ve Pro­duk­te mit noch um­fang­rei­che­ren Leis­tun­gen her­vor.

Dem­zu­fol­ge soll­ten Pro­duk­te fest ver­ein­bar­te Ver­trags­an­pas­sun­gen bein­hal­ten, die einem veränder­ten und erhöhten Ab­si­che­rungs­be­darf ent­spre­chen.

Die­se An­pas­sungs­op­tio­nen sind bei führen­den Ver­si­che­rungs­kon­zep­ten au­to­ma­ti­scher Be­stand­teil der Ver­si­che­rungs­be­din­gun­gen und soll­ten be­reits bei der Aus­wahl der Ver­si­che­rung berück­sich­tigt wer­den.

Hier ei­ni­ge Bei­spie­le für An­pas­sungs­op­tio­nen ein­zel­ner Ver­si­che­rungs­spar­ten:


  • Berufsunfähigkeitsversicherung
    • In­te­gra­ti­on von Nach­ver­si­che­rungs­ga­ran­ti­en, die ei­ne Erhöhung der BU-Ren­te bei be­stimm­ten Er­eig­nis­sen (z. B. Hei­rat, Ge­haltss­prung, Im­mo­bi­li­e­ner­werb) oh­ne er­neu­te Ge­sund­heits­prüfung vor­se­hen.

  • Krankentagegeld
    • An­pas­sungs­op­ti­on an das ak­tu­el­le Ein­kom­men in­ner­halb ei­ner be­stimm­ten Frist nach Ge­halts­an­pas­sung teil­wei­se oh­ne er­neu­te Ge­sund­heits­prüfung.

  • Kindernachversicherung in der privaten Krankenversicherung
    • An­mel­dung des neu­ge­bo­re­nen oder ad­op­tier­ten Kin­des in­ner­halb von zwei Mo­na­ten nach Ge­burt/Ad­op­ti­on oh­ne Ge­sund­heits­prüfung und mit Auf­nah­me­ga­ran­tie.

  • Steuerlich geförderte Altersvorsorge
    • Re­gelmäßige An­pas­sung an die ak­tu­el­len Höchst­gren­zen zur op­ti­ma­len steu­er­li­chen Förde­rung.

  • Privathaftpflichtversicherung
    • Au­to­ma­ti­sche Ab­si­che­rung von neu hin­zu kom­men­den Ri­si­ken, wie z. B. die An­schaf­fung ei­nes Hun­des, bis zur nächs­ten Hauptfällig­keit (so­fern das Ri­si­ko im An­schluss auch bei dem An­bie­ter ver­si­chert wird).

  • Hausratversicherung
    • Vor­sor­ge – übli­cher­wei­se bein­hal­ten Ver­träge einen Vor­sor­ge­bau­stein für Neu­an­schaf­fun­gen, wie hoch­wer­ti­ge elek­tro­ni­sche Geräte, in Höhe von 10 bis 20 % der Ver­si­che­rungs­s­um­me. Bei ei­ner Woh­nung mit 80 qm Wohn­fläche und ei­ner Ver­si­che­rungs­s­um­me von 52.000 € wäre der Haus­rat so­mit ma­xi­mal (in­klu­si­ve Vor­sor­ge) bis 57.200 € bzw. 62.400 € ab­ge­si­chert.

      Op­ti­mal ist hier ein Ta­rif, der ei­ne Höchs­tentschädi­gungs­s­um­me vor­sieht. Liegt die­se z. B. bei 250.000 €, so ist der Haus­rat au­to­ma­tisch bis zu die­sem Be­trag ab­ge­si­chert.

  • Unfallversicherung
    • Au­to­ma­ti­sche Mit­ver­si­che­rung von Neu­ge­bo­re­nen oder Ehe­part­nern nach Hei­rat bis zu ei­nem Jahr so­wie So­fort­leis­tun­gen bei Schwerst­ver­let­zun­gen während des Haus­baus/-er­werbs.

Be­ste­hen­de Ver­si­che­run­gen soll­ten auf den Um­fang der­ar­ti­ger Klau­seln über­prüft wer­den. Auf­grund der Viel­zahl häufi­ger Verände­run­gen und Neu­re­ge­lun­gen der Rah­men­be­din­gun­gen emp­fiehlt es sich je­doch, den ge­sam­ten Ver­si­che­rungs­be­stand re­gelmäßig ei­ner Über­prüfung hin­sicht­lich Be­darf, Leis­tungs­um­fang und Prämie zu un­ter­zie­hen. Nur so können Un­ter­ver­si­che­run­gen, De­ckungslücken und un­pas­sen­de De­ckungs­in­hal­te nach­hal­tig ver­mie­den wer­den.

Für uns ist der re­gelmäßige Aus­tausch mit un­se­ren Kun­den selbst­verständ­lich. Mit un­se­rem Ser­vice-Check neh­men wir Ih­re Ver­si­che­rungs­si­tua­ti­on un­ter die Lu­pe: Sie er­hal­ten einen Über­blick, er­ken­nen Ih­re Ver­sor­gungs- und Ab­si­che­rungslücken und können Ih­ren Schutz be­darfs­ge­recht an­pas­sen. Wir sor­gen für Klar­heit und si­chern Sie in je­der Le­ben­s­pha­se op­ti­mal ab.

Hier ein paar Bei­spie­le, die ei­ne Über­prüfung des Ver­si­che­rungs­schut­zes not­wen­dig ma­chen:


  • Nachwuchs, Aufbau eines gemeinsamen Haushaltes, Trennung
    • Krankenversicherung für Neugeborene
    • Existenzabsicherung (Krankheit, Berufsunfähigkeit, Pflegefall, Todesfall)
    • Wie Eltern und Großeltern optimal für die Kinder/Enkel ansparen
    • Zusammenlegen bzw. Trennen von Verträgen
    • etc.

  • Bau­en (Neu­bau, An­bau, Um­bau), Re­no­vie­ren, ers­te Woh­nung, größere An­schaf­fun­gen
    • Erhöhung der Ver­si­che­rungs­s­um­me zur Ver­mei­dung ei­ner Un­ter­ver­si­che­rung
    • Absicherung des Bauherren und der Baumaterialien
    • Finanzierung, Umfinanzierung, Anschlussfinanzierung
    • Bausparen
    • etc.

  • Karrierestart bzw. Karrieresprung, Wechsel in die Selbständigkeit
    • Si­che­rung des Ein­kom­mens bei Ver­lust der Ar­beits­kraft (Nach­ver­si­che­rungs­ga­ran­tie bzw. Erhöhungs­op­tio­nen in der BU)
    • Absicherung im Krankheitsfall (Krankentagegeld)
    • Altersvorsorge
    • Betriebliches Risiko- und Versicherungsmanagement
    • Geldanlage, Vermögensaufbau
    • etc.

  • Auslandsaufenthalt, Hobbys
    • Krankenversicherung im Ausland
    • Unfallgefahr bei der Ausübung von Sport (Motorsport, Kitesurfen etc.)
    • Absicherung von Haftungsrisiken (Haustiere, Sport etc.)
    • etc.

Un­se­re Ex­per­ten ana­ly­sie­ren ger­ne Ih­ren be­ste­hen­den Ver­si­che­rungs­schutz und un­terstützen Sie als un­abhängi­ger Part­ner bei der Über­prüfung auf Ak­tua­lität, De­ckungs- und Ab­si­che­rungslücken. Die­ser Ser­vice ist für Sie natürlich kos­ten­frei.

« zurück Weiterempfehlen
Trenner
Facebook Google Plus Xing Email Drucken AFM Logo
Trenner

© 2013 afm assekuranz-finanz-makler GmbH | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | www.afm-gruppe.de

 

Der Newsletter ist exklusiv für unsere Kunden bestimmt. Wenn Sie diesen nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.