Ich möch­te den kosten­losen Newslet­ter afm Update Firmenkun­den, der mich per E-Mail über das betrieb­li­che Risiko- und Versi­cherungs­management und die betrieb­li­che Mit­arbeiterversorgung in­formiert, abonnie­ren.

Frau  Herr 
Die Hinweise zu den Nutzungsbedingungen habe
ich gelesen.*

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit pro­blem­los vom Newslet­ter wieder ab­melden. Am En­de ei­nes jeden Newsletters fin­den Sie ei­nen ent­spre­chen­den Ab­meldelink.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich abzumelden.

Ich möch­te den kosten­losen Newslet­ter afm Update Privatkun­den, der mich per E-Mail über aktuel­le Themen rund um Versi­cherun­gen, Vorsorge und Vermögen in­formiert, abonnie­ren.

Frau  Herr 
Die Hinweise zu den Nutzungsbedingungen habe
ich gelesen.*

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit pro­blem­los vom Newslet­ter wieder ab­melden. Am En­de ei­nes jeden Newsletters fin­den Sie ei­nen ent­spre­chen­den Ab­meldelink.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich abzumelden.

Ich möchte das afm Update Firmenkunden weiterempfehlen an:

Frau  Herr 

Meine Angaben

Frau  Herr 

Wir garantieren Ihnen, dass die Daten nur für den gewünschten Zweck verwendet werden. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Ich möchte das afm Update Privatkunden weiterempfehlen an:

Frau  Herr 

Meine Angaben

Frau  Herr 

Wir garantieren Ihnen, dass die Daten nur für den gewünschten Zweck verwendet werden. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

PRIVATKUNDEN FIRMENKUNDEN KONTAKT WEITEREMPFEHLEN
Investmentsteuerreform

Investmentsteuerreform

Änderungen im Jahr 2018 und ihre Vorteile

Als Inhaber von Investmentfondsanteilen wurden Sie von der zuständigen Depotbank bereits angeschrieben und darüber informiert, dass sich zum 01.01.2018 die Investmentfondsbesteuerung ändert. Hintergrund ist eine gesetzliche Neuregelung, die zukünftig zu einer Gleichbehandlung von in- und ausländischen Erträgen führt. Ziel der Reform ist neben der europarechtlich gebotenen Gleichstellung von inländischen und ausländischen Investmentfonds vor allem eine Vereinfachung der Besteuerung von Investmentfonds auf Anlegerebene. Da insbesondere ausländische Dividenden und Immobilienerträge bereits auf Fondsebene mit einer Quellensteuer belegt wurden, gelten zukünftig Steuerabzüge auf Basis des Fonds für derartige Erträge in Höhe von 15 % auch, sofern diese auf Investitionen in Deutschland beruhen.

Zudem wurde für nichtausschüttende thesaurierende Fonds eine vorweggenommene Besteuerung zukünftiger Gewinne als sogenannte Vorabpauschale eingeführt.

Damit Sie als Anleger zukünftig steuerlich nicht schlechtergestellt werden, hat der Gesetzgeber zum Ausgleich eine sogenannte Teilfreistellung der Veräußerungserlöse eingeführt. Die Höhe des steuerfreien Anteils ist hierbei von der Fondsart (Aktien- und Immobilienquote) und dem hiermit verbundenen systematischen Anteil der vorabbelasteten Steueranteile abhängig.

Neben der direkten Anlage im Investmentdepot können Fondsanteile auch als fondsgebundene Versicherung erworben bzw. gehalten werden. Auch hier gelten die Auswirkungen der Investmentsteuerreform durch Vorabsteuern und Teilfreistellungen, aber insgesamt wirken sich die Steuerstundungseffekte und Begünstigungen innerhalb des Versicherungsmantels ertragserhöhend aus. Dies gilt auch unter Beachtung sämtlicher Kostenaspekte der Versicherung und der Fonds bei mittelfristigen Anlagedauern. Die Kosten des Versicherungsmantels werden bei empfehlenswerten Anbietern häufig allein durch eine mengenbasierte Partizipation an Rückvergütungen des Fonds kompensiert, die einem direkten Fondsanleger regelmäßig nicht zur Verfügung stehen. Diese Annahme basiert auf der Investition in gemanagte Zielfonds, obwohl natürlich alternativ auch kostengünstige statische ETFs (Exchange Traded Funds, börsengehandelte Fonds) zur Auswahl stehen.

Beispiel für die Vorteile einer Investition in eine fondsgebundene Versicherung im Vergleich zu einer direkten Fondsanlage unter Beachtung sämtlicher Kosten und Steuerauswirkungen bei einem Einmalbeitrag in Höhe von 20.000 €: Investmentsteuerreform Sprechen Sie mit Ihrem afm Berater, damit auch Sie von renditestarken und steueroptimierten Anlage- oder Altersvorsorgealternativen profitieren.

« zurück
Trenner
Facebook Google Plus Xing App Email Drucken AFM Logo
Trenner

© 2018 afm assekuranz-finanz-makler GmbH | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | www.afm-gruppe.de

 

Der Newsletter ist exklusiv für unsere Kunden bestimmt. Wenn Sie diesen nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.