Ich möch­te den kosten­losen Newslet­ter afm Update Firmenkun­den, der mich per E-Mail über das betrieb­li­che Risiko- und Versi­cherungs­management und die betrieb­li­che Mit­arbeiterversorgung in­formiert, abonnie­ren.

Frau  Herr 
Die Hinweise zu den Nutzungsbedingungen habe
ich gelesen.*

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit pro­blem­los vom Newslet­ter wieder ab­melden. Am En­de ei­nes jeden Newsletters fin­den Sie ei­nen ent­spre­chen­den Ab­meldelink.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich abzumelden.

Ich möch­te den kosten­losen Newslet­ter afm Update Privatkun­den, der mich per E-Mail über aktuel­le Themen rund um Versi­cherun­gen, Vorsorge und Vermögen in­formiert, abonnie­ren.

Frau  Herr 
Die Hinweise zu den Nutzungsbedingungen habe
ich gelesen.*

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit pro­blem­los vom Newslet­ter wieder ab­melden. Am En­de ei­nes jeden Newsletters fin­den Sie ei­nen ent­spre­chen­den Ab­meldelink.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich abzumelden.

Ich möchte das afm Update Firmenkunden weiterempfehlen an:

Frau  Herr 

Meine Angaben

Frau  Herr 

Wir garantieren Ihnen, dass die Daten nur für den gewünschten Zweck verwendet werden. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Ich möchte das afm Update Privatkunden weiterempfehlen an:

Frau  Herr 

Meine Angaben

Frau  Herr 

Wir garantieren Ihnen, dass die Daten nur für den gewünschten Zweck verwendet werden. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

PRIVATKUNDEN FIRMENKUNDEN KONTAKT WEITEREMPFEHLEN
Cyberversicherung

Cyberversicherung

Der Risikofaktor Cyberkriminalität

Cybergefahren sind in aller Munde. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht über ein ausgenutztes Sicherheitsleck oder neue Methoden der virtuellen Kriminalität berichtet wird. Immer mehr Unternehmen und Institutionen bekommen diese Übergriffe auch am eigenen Leibe zu spüren.

Anfang des Jahres sorgte der Krypto-Trojaner „Locky“ mit Angriffen auf das Fraunhofer-Institut in Bayreuth und das Lukaskrankenhaus in Neuss für Furore. Laut Medienberichten haben allein in Nordrhein-Westfalen 28 Krankenhäuser Cyberangriffe an das Gesundheitsministerium gemeldet.

Alle Branchen sind betroffen. Zu Spitzenzeiten im Februar war von 5.000 neuen Cyberinfektionen pro Stunde die Rede. Jeder erfolgreiche Angriff mit derartigen Krypto-Trojanern sorgt dafür, dass Daten verschlüsselt werden und Systeme schlichtweg nicht mehr funktionieren.

Derartige Beispiele machen deutlich, dass selbst modernste Sicherheitstechniken und -maßnahmen kein Garant für absolute Cybersicherheit sind. Die Kriminellen sind stets einen Schritt voraus. Ein Antivirenprogramm beispielsweise kann nur Viren abwehren, die es bereits als schädlich erkannt hat. Neue Schadsoftware rutscht solange durch das Raster, bis das Programm mit dem entsprechenden Update aktualisiert wurde. Cyberversicherung Dabei muss es sich nicht unbedingt um einen direkten Angriff eines Dritten handeln. Oftmals ist es die Nachlässigkeit von Mitarbeitern, die einen nicht vertrauenswürdigen Anhang öffnen oder die den USB-Stick eines Kunden oder Kollegen in das lokale Netzwerk einspeisen.

Alle Branchen sind in irgendeiner Hinsicht betroffen. Es gibt keine echten Ausnahmen. Insbesondere betrifft es Unternehmen, deren Geschäftstätigkeit folgende Prozesse umfasst:

    • Speicherung von personenbezogenen Daten
    • Speicherung von Gesundheitsdaten
    • Zahlungsabwicklung mit Kreditkarten- oder Bankdaten und deren Speicherung
    • Nutzung von Cloud-Diensten
    • Nutzung von externen Dienstleistern zur Prozessabwicklung

Generell sind alle Unternehmen gefährdet, die abhängig von ihren IT-Systemen sind oder sogar online Umsatz generieren.

Auch für das produzierende Gewerbe ist eine Unterbrechung der Produktion durch einen Cyberangriff ein hohes Risiko. Cyberversicherung Schutzprogramme, Datenschutzrichtlinien, Kontrollmechanismen und eine solide IT-Abteilung sind ein guter erster Schritt. Ein Restrisiko bleibt jedoch immer vorhanden. Es fehlt dann noch an einer „zweiten Verteidigungslinie“. Nur eine echte Cyberversicherung kann mit ihren Bestandteilen der Haftpflicht- und Eigenschadenversicherung inkl. umfangreicher Assistance-Leistungen einen verlässlichen Versicherungsschutz bieten und somit die Lücke im Risikomanagement schließen. Cyberversicherung Als Spezialmakler für Cyberversicherungen haben wir die Angebote des Marktes selektiert, dauerhaft im Blick und bieten passende Versicherungslösungen für Unternehmen jeder Größenordnung und Branche.

Profitieren auch Sie von unserer weitreichenden Expertise und unseren maßgeschneiderten Konzepten, die durch hochwertigen Versicherungsschutz und Konditionsvorteile überzeugen.

Unsere Experten analysieren gerne die individuellen Risiken Ihres Unternehmens und unterstützen Sie als unabhängige Partner bei der Integration einer maßgeschneiderten Cyberversicherung. Wir empfehlen jedem Unternehmen, eine belastbare Cyberdeckung abzuschließen.

« zurück
Trenner
Facebook Google Plus Xing App Email Drucken AFM Logo
Trenner

© 2016 afm assekuranz-finanz-makler GmbH | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | www.afm-gruppe.de

 

Der Newsletter ist exklusiv für unsere Kunden bestimmt. Wenn Sie diesen nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.