Ich möch­te den kosten­losen Newslet­ter afm Update Firmenkun­den, der mich per E-Mail über das betrieb­li­che Risiko- und Versi­cherungs­management und die betrieb­li­che Mit­arbeiterversorgung in­formiert, abonnie­ren.

Frau  Herr 
Die Hinweise zu den Nutzungsbedingungen habe
ich gelesen.*

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit pro­blem­los vom Newslet­ter wieder ab­melden. Am En­de ei­nes jeden Newsletters fin­den Sie ei­nen ent­spre­chen­den Ab­meldelink.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich abzumelden.

Ich möch­te den kosten­losen Newslet­ter afm Update Privatkun­den, der mich per E-Mail über aktuel­le Themen rund um Versi­cherun­gen, Vorsorge und Vermögen in­formiert, abonnie­ren.

Frau  Herr 
Die Hinweise zu den Nutzungsbedingungen habe
ich gelesen.*

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit pro­blem­los vom Newslet­ter wieder ab­melden. Am En­de ei­nes jeden Newsletters fin­den Sie ei­nen ent­spre­chen­den Ab­meldelink.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich abzumelden.

Ich möchte das afm Update Firmenkunden weiterempfehlen an:

Frau  Herr 

Meine Angaben

Frau  Herr 

Wir garantieren Ihnen, dass die Daten nur für den gewünschten Zweck verwendet werden. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Ich möchte das afm Update Privatkunden weiterempfehlen an:

Frau  Herr 

Meine Angaben

Frau  Herr 

Wir garantieren Ihnen, dass die Daten nur für den gewünschten Zweck verwendet werden. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

PRIVATKUNDEN FIRMENKUNDEN KONTAKT WEITEREMPFEHLEN
Rentenreform

Altersvorsorge 2015

Die Markt­ge­ge­ben­hei­ten | Si­cher­heit und Er­tragschan­ce mit In­d­ex­po­li­cen

Die klas­si­sche Le­bens- und Ren­ten­ver­si­che­rung steht im Kon­text des an­hal­ten­den Nied­rig­zins­um­felds. Natürlich sin­ken dem­zu­fol­ge die Über­schuss­be­tei­li­gun­gen in den letz­ten Jah­ren, aber die Bran­che hat bspw. in den let­zen fünf Jah­ren mit ei­ner durch­schnitt­lich er­reich­ten Net­to­ver­zin­sung in Höhe von 4,38 % ins­ge­samt ver­gleichs­wei­se re­spek­ta­ble Er­geb­nis­se für die Kun­den er­zielt. Doch in ei­nem Zeit­al­ter an­hal­tend nied­ri­ger Zin­sen und gleich­zei­tig at­trak­ti­ver Ak­ti­enmärk­te sind für den si­cher­heits­ori­en­tier­ten Vor­sor­ge­spa­rer at­trak­ti­ve Pro­duk­tal­ter­na­ti­ven ent­wi­ckelt wor­den.

Die­ses ist sehr wich­tig, denn der Be­darf an pri­va­ter und be­trieb­li­cher Al­ters­vor­sor­ge so­wie an Ri­si­ko­ab­si­che­run­gen für den In­va­li­ditäts­fall oder für die Hin­ter­blie­be­nen war noch nie so hoch wie heu­te und es sind ech­te Al­ter­na­ti­ven bezüglich der Rah­men­be­din­gun­gen ge­fragt.

Ziel­set­zung: Die Si­cher­heit der klas­si­schen Al­ters­vor­sor­ge­pro­duk­te mit höher­en Ren­di­techan­cen der Ak­tien­in­di­zes ver­bin­den und Ver­lust­ri­si­ken vollständig aus­sch­ließen!

Die neu­en Pro­duk­t­an­ge­bo­te rücken die Chan­cen auf mehr Ren­di­te in den Fo­kus. Im jet­zi­gen Zins­markt können so­mit ge­ra­de die neu­en in­de­x­ori­en­tier­ten Pro­duk­te ein An­trieb für Ih­re persönli­che Al­ters­vor­sor­ge sein – mit mehr Ren­di­te und in­te­gra­ler Si­cher­heit.

Bei die­sen Pro­duk­ten han­delt es sich im Grund­satz um klas­si­sche Ren­ten­ver­si­che­run­gen mit In­d­ex­par­ti­zi­pa­ti­on an ei­nem bzw. meh­re­ren In­di­zes (z. B. DAX oder EU­RO STOXX 50). Wei­te­re Be­stand­tei­le sind ein in­te­grier­ter Schutz vor jähr­li­chen Ver­lus­ten so­wie ei­ne Ga­ran­tie der Bei­träge und er­reich­ter po­si­ti­ver Jah­res­ent­wick­lun­gen zum Ab­lauf der An­spar­pha­se. Die Bei­träge wer­den hier­bei in den klas­si­schen De­ckungs­stock ein­ge­zahlt und ga­ran­tiert. An­stel­le ei­ner Über­schuss­be­tei­li­gung par­ti­zi­pie­ren Sie in ei­nem be­stimm­ten Um­fang jähr­lich an der po­si­ti­ven Ent­wick­lung des aus­gewähl­ten In­dex und die er­ziel­ten Jah­res­ge­win­ne wer­den durch den Ver­si­che­rer ge­si­chert, in­dem die Ga­ran­tieleis­tung bei Ab­lauf oder Tod erhöht wird. Falls die Sum­me der mo­nat­li­chen Wert­ent­wick­lun­gen an­de­rer­seits in schlech­ten Jah­ren ne­ga­tiv ist, wird ein Ver­lust aus­ge­schlos­sen und der er­reich­te Ver­trags­wert un­verändert fort­geführt.

Zu­dem kann an be­stimm­ten Stich­ta­gen die Möglich­keit ge­nutzt wer­den, in­ner­halb des Fol­ge­jah­res statt der In­d­ex­par­ti­zi­pa­ti­on ei­ne „si­che­re klas­si­sche Ver­zin­sung“ des Ver­si­che­rers zu wählen. In die­sem Fall wer­den die Überschüsse mit der je­weils gülti­gen Über­schuss­be­tei­li­gung ver­zinst und Ih­rem Ver­trag gut­ge­schrie­ben. Altersvorsorge 2015 Die Kon­di­tio­nen wer­den so­wohl für die si­che­re Ver­zin­sung als auch für die In­d­ex­par­ti­zi­pa­ti­on jähr­lich neu fest­ge­legt. So­mit können Sie sich je­des Jahr neu für ein wei­te­res Jahr ent­schei­den, wel­che Va­ri­an­te be­vor­zugt wird. Spätes­tens in Pha­sen, in de­nen die Zin­sen wie­der stei­gen wer­den und er­fah­rungs­gemäß Ak­ti­en nach­ge­ben, kann die Quel­le der zukünf­ti­gen Er­träge dement­spre­chend an­ge­passt wer­den – und die­ses ver­bun­den mit ei­ner vollständi­gen Si­che­rung der Bei­träge und be­reits dem Ver­trag gut­ge­schrie­be­ner In­d­ex­par­ti­zi­pa­tio­nen oder Überschüsse aus der Ver­gan­gen­heit. Altersvorsorge 2015 Grundsätz­lich er­war­ten wir in An­be­tracht des Zins­mark­tes ei­ne stei­gen­de At­trak­ti­vität die­ser Ver­trags­va­ri­an­te, da hier­mit die Vorzüge ei­nes klas­si­schen De­ckungs­stocks und der Aus­schluss ei­nes Ver­lust­ri­si­kos mit jähr­lich ge­si­cher­ten Per­for­man­ce­er­geb­nis­sen ei­nes Ak­tien­in­di­zes ver­bun­den wer­den. An­hand der Aus­bu­chung von ein­zel­nen Ver­lust­jah­ren kann die Par­ti­zi­pa­ti­ons­quo­te im Lang­frist­ver­gleich so­gar ge­genüber dem ei­gent­li­chen Zie­l­in­dex zu ver­bes­ser­ten Er­geb­nis­sen führen. Die nach Lang­zeit­si­mu­la­tio­nen oh­ne erhöhte Ri­si­ken be­rech­ne­ten Mehr­er­träge ge­genüber dem klas­si­schen De­ckungs­stock wer­den in Höhe von bis zu 2 % p. a. pro­gno­s­ti­ziert (IVFP).

Ger­ne stel­len wir Ih­nen die Hin­ter­gründe die­ser in­tel­li­gen­ten Pro­dukt­ge­stal­tung in ei­nem persönli­chen Be­ra­tungs­ge­spräch dar und zei­gen Ih­nen auf Ba­sis un­se­res durch­geführ­ten ganz­heit­li­chen Markt­ver­gleichs die leis­tungs­stärks­ten Lösun­gen auf.

« zurück Weiterempfehlen
Trenner
Facebook Google Plus Xing Email Drucken AFM Logo
Trenner

© 2015 afm assekuranz-finanz-makler GmbH | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | www.afm-gruppe.de

 

Der Newsletter ist exklusiv für unsere Kunden bestimmt. Wenn Sie diesen nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.